So gewinnst du deine ersten 1000 treuen Fans: Noah Kagans 5-Schritte-Playbook

Inhaltsverzeichnis

Wenn du gerade anfängst, dein Startup aufzubauen, könnte dein erster Impuls sein, dich auf die Maximierung deiner Zielgruppe zu konzentrieren. Aber was du wirklich willst, sind Fans. Du suchst nach jenen leidenschaftlichen Unterstützern, die es kaum erwarten können, deine Inhalte zu konsumieren. Diejenigen, die bereit sind, sich in der Schlange für dein neuestes Produkt zu tummeln und jede deiner Bewegungen mit brennendem Interesse zu verfolgen. Doch wie findest du diese ersten 1000 treuen Fans? Noah Kagan, ein erfahrener Unternehmer, hat dazu ein 5-Schritte-Playbook entwickelt, das er für jedes neue Unternehmen, das er gründet, verwendet:

1. Hand-zu-Hand-Marketing | 0 – 50 Kunden

  • Was du tun sollst: Geh dorthin, wo sich deine potenziellen Kunden aufhalten. Verkaufe ihnen dein Produkt persönlich, ein Kunde nach dem anderen. Es mag mühsam sein, aber in dieser frühen Phase ist das persönliche Engagement und das direkte Feedback von unschätzbarem Wert.
  • Beispiel: Als Tinder gerade erst startete, besuchte das Team persönlich verschiedene Universitäten und Studentenverbindungen, um die App direkt vorzustellen und die ersten 15.000 Nutzer zu gewinnen.

2. Buffet-Marketing | 50 – 100 Kunden

  • Was du tun sollst: Experimentiere und teste verschiedene Strategien, genau wie du an einem Buffet verschiedene Gerichte probierst. Sammle alle relevanten Daten, analysiere sie und finde heraus, was am besten für dein Produkt und deine Zielgruppe funktioniert.
  • Beispiel: Als ich mit meinem Projekt Marketing Examined anfing, setzte ich mir einen Zeitrahmen von zwei Monaten, um zehn verschiedene Marketing-Taktiken zu testen. Ziel war es, die fünf besten herauszufinden. Daher der Name „Buffet-Marketing“: Du kommst mit einem leeren Teller und lädst so viel auf, bis du kaum noch laufen kannst, ohne dass etwas herunterfällt.

3. Heble Dinge, die funktionieren | 100 – 500 Kunden

  • Was du tun sollst: Einige deiner Strategien werden sich als effektiver erweisen als andere. Lass die weniger effektiven hinter dir und konzentriere dich darauf, die funktionierenden Strategien zu wiederholen und zu verstärken.
  • Beispiel: Bei Marketing Examined stellte sich heraus, dass zwei Dinge besonders gut funktionierten: Twitter-Threads und bezahlte Medien. Das waren die Strategien, die wir dann intensiviert haben.

4. Skalierung | 500 – 1000 Kunden

  • Was du tun sollst: Jetzt, da du weißt, welche Strategien funktionieren, ist es Zeit, sie im großen Stil anzuwenden. Beseitige alle Ablenkungen und konzentriere dich auf das, was das Wachstum antreibt.
  • Beispiel: Bei Sumo haben sie erkannt, dass E-Mail-Marketing besonders effektiv war. Sie haben daraufhin ihre Anstrengungen verdoppelt und zusätzlich tägliche Giveaways eingeführt. Das hat dazu geführt, dass sie in nur einer Woche ihre Kundenzahl von 500 auf 1000 verdoppeln konnten.

5. Flywheel-Marketing | 1000+ Kunden

  • Was du tun sollst: Erstelle ein nachhaltiges Wachstumssystem, das sich selbst fördert. Das kann in Form von Akquisitionsschleifen, Empfehlungsschleifen oder Partnerschleifen geschehen.
  • Hinweis: Ein erfolgreiches Flywheel braucht eine anfängliche Nachfrage, um mehr Nachfrage zu erzeugen. Dein Schwungrad hängt stark von deinem Geschäftsmodell ab. Überlege dir, wie du solche Schleifen in dein Produkt oder deinen Service integrieren kannst, damit sich das System quasi selbst nährt und immer mehr Kunden gewinnt.

Dieses 5-Schritte-Playbook ist ein bewährter Weg, um systematisch und effizient deine ersten 1000 treuen Fans für dein Startup zu gewinnen. Dabei ist es wichtig, immer den Fokus auf dein Produkt und deine Kunden zu behalten, ihr Feedback ernst zu nehmen und stetig zu lernen und zu verbessern.

Alex Kaufmann

Alex Kaufmann

Tech Nerd, Early Adopter, Photographer

Beitrag teilen:
Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
On Key

Ähnliche Beiträge